Hygienekonzept

Unser Hygienekonzept für unsere Clubabende sieht wie folgt aus:

An den Clubabenden ist jeweils nur eine begrenzte Personenanzahl laut der aktuellen Verordnung des Saarlandes erlaubt.

Alle Teilnehmer am Clubabend müssen einen 2G Nachweis erbringen:

– Geimpft mit 14 Tagen Vorlauf

– Genesen

Wir führen eine Liste mit den Kontaktdaten, die wir vier Wochen aufbewahren (zur Wahrung berechtigter Interessen, gem. Art. 6 Abs. 1 f) DSGVO, bitten wir alle Teilnehmer um Angabe eures Namens und einer Kontaktmöglichkeit (Auswahl aus: Adresse, Tel.Nr., Email-addy, Name eures Clubs), zwecks eventueller Nachverfolgung einer Infektionskette im Zusammenhang mit dem Corona-Virus).

Die Hände werden vor und nach jeder Tanzrunde desinfiziert. Handschuhe und Masken beim tanzen sind optional. Maskenpflicht herrscht nicht, da wir 2G sicherstellen.

Zwischen den Tänzern und dem Caller achten wir auf größeren Abstand. Es wird nicht mitgesungen und es gibt zur Zeit auch keinen Friendship Ring.

Ganz wichtig: Wer sich krank fühlt, bleibt zu Hause! Wenn wir dann nicht tanzen können, weil zu wenig Personen da sind, dann ist das halt so.

Mit der Teilnahme am Clubabend erklären sich die Tänzer / Tänzerinnen mit den Maßnahmen einverstanden.